"Man sollte niemals zu einem Arzt gehen, ohne zu wissen, was dessen Lieblingsdiagnose ist" (Henry Fielding, englischer Schriftsteller, Journalist und Jurist)

Die Diagnostik und demzufolge auch das Behandlungs-spektrum des HNO-Fachgebietes ist sehr vielgestaltig, was einfach dadurch zu erklären ist, das drei, streng genommen sogar vier der fünf primären Außensinne in unserem Fach beheimatet sind: Hören, Riechen, Schmecken und in bestimmten Bereich Tasten. Und auch das Sehen wird oft von Ihren Krankheitsbildern tangiert, zudem wird noch die aus diesen Sinnen zusammengesetzte Gleichgewichtsempfindung erfasst.

 

Diagnostik

Videoendoskopie-Einheit

Es ist naheliegend, dass wir uns dieser Herausforderung nur durch das Vorhalten eines entsprechend komplexen Diagnostikapparates stellen können:

Hörprüfungen

  • Tonschwellenaudiometrie in der schalldichten Kabine oder im Freifeld
  • Kinder-Audiometrie am Mainzer Kindertisch
  • OAE-Messung (Otoakustische Emissionen) zur Bestimmung der Aktivität der Haarzellen
  • ERA (Evoked Response Audiometry) zur Bestimmung der Funktion des Hör- und Gleichgewichtsnerven
  • Typanometrie und Stapediusreflexmessung zur Bestimmung der Funktion des Trommelfells und des Mittelohrs

Gleichgewichtsprüfungen

  • VOG (Videookulographie) zur Bestimmung der Funktion des Gleichgewichtsorgans (Vestibularorgan)
  • Lagerungsprüfungen
  • Posturographie zur Erfassung komplexer Gleichgewichsstörungen mit Bio-Feedback

Bildgebende Diagnostik

  • B-Mode-Ultraschall der Halsweichteile und der Nasennebenhöhlen

Nasenfunktionsdiagnostik

  • Rhinomanometrie zur Bestimmung der Nasenatmungskapazität
  • (nach Verfügbarkeit: Standardisierte Riechprüfung)

Stimmdiagnostik

  • Videostroboskopie zur Untersuchung von Stimmstörungen (funktionelle und/oder anatomische Störungen)

Schlafdiagnostik

  • Schlaflabor-Diagnostik (OSAS-Screening)

Schlaflabor- Diagnostik

Untersuchungstechniken

  • Mikroskopuntersuchung der Ohren
  • Endoskopieuntersuchung der Nase und der Halsorgane (starr und flexibel)

Weitere Untersuchungstechniken werden im Bereich Allergologie vorgehalten.

 

Behandlung

Die Vielfältigkeit der Krankheitsbilder im HNO-Fachgebiet bedingt auf der anderen Seite auch ein sehr differenziertes Behandlungsspektrum:

Konservative Behandlungen

Operative Behandlungen

 

in Bearbeitung

Laser-Behandlungen

 

in Bearbeitung

Druckversion Druckversion | Sitemap
MVZ Dr. J. Spaeth/Dr. R. Weigmann, Merzenicherstrasse 33, D-52351 Düren --- Tel.: (+49) 02421-99 85 88-0 Fax: -97 - email: info@dueren-hno.de ---- Sprechstunden für alle Kassen und Privat